Language: English Spanish German

Laserbeschichten

Beim Laserbeschichten wird Material auf der Oberfläche eines Teils oder Werkstücks angelagert. Verschiedene starke Laser können für Beschichtungsverfahren eingesetzt werden, wie z.B. CO2-, Nd:YAG-, Dioden-, und Faserlaser. Laserbeschichtung eignet sich hervorragend (und wird häufig eingesetzt) um eine vollkommen neue Oberflächenstruktur zu erzielen, oder um beschädigte oder verschlissene Oberflächen zu reparieren (Remanufacturing). Es ist sogar möglich, graduelle Beschichtungen vorzunehmen, wobei die Zusammensetzung der Beschichtung während des Beschichtungsvorgangs variiert wird, was in Materialeigenschaften resultiert, die perfekt auf bestimmte Teilbereiche zugeschnitten sind. Die Bauvorrichtungsindustrie etwa nutzt diese Technologie für ihre Produkte, da sie Abnutzungsresistenz erhöht und Ausrüstungen länger arbeitsfähig hält.

Wie Laserbeschichten funktioniert

Typischerweise wird ein Puder in ein Substrat eingemischt, und mit Hilfe des Laserstrahls auf dieses eingeschmolzen. Das Beschichtungsmaterial kann ebenfalls in Drahtform angebracht werden. Wenn dieser Prozess für die Laserbeschichtung von Metallen eingesetzt wird, sorgt er für eine 100% dichte metallurgische Verbindung mit minimaler Anlösung des Basismaterials und bietet erhöhte Korrosions-, Abrieb- und , and generelle Abnutzungsresistenz.

Vorteile

Laserbeschichten bietet bedeutende Vorteile gegenüber Standard- oder tradionellem Schweissbeschichten oder Aufpanzern.

  • Es kann dichtere Beschichtungen mit geringer- oder ohne jede Porosität, feinere Oberflächenstruktur, konsistentere Schichtendicke, und präzisere
  • Beschichtungspositionierung erreichen als herkömmliche thermische Sprühtechniken. Es ist von Natur aus ein niedrig-temperatur-Prozess, was in geringer Anlösung, feinen Mikrostrukturen, kleinen hitzebetroffenen Zonen (HAZ), und geringer Deformation resultiert.
  • Hilft, Verarbeitungszeit zu reduzieren.
  • Bei einigen Anwendungen kann Laserbeschichten Teile in ihren ursprünglichen Dimensionen rekonstruieren, ohne zusätzliche notwendige Arbeitsschritte.

Verbessert die dem Material innewohnende Anfälligkeit für Korrosion, Abnutzung und Oxidierung.
Unser Preco Anwendungs-Engineering-Team hat ausführliches Know-How im Bereich von Beschichtungen und Metallurgie. Preco hat weiterhin Standardsysteme zum Laserbeschichten entwickelt, wie die SL Serie, ST Serie, sowie die RT Serie. Fragen Sie nach, wie Preco sie bei der Entwicklung der perfekten Materialkombination für Ihre Anwendung unterstützen kann.

Laserbeschichten

Anwendungen
  • Luftfahrt
  • Fahrzeugbau
  • Schifffahrt
  • Öl- und Gasindustrie
  • Transportgewerbe
  • Energieerzeugung
  • Wiederherstellung von Einsätzen (Bits), Stanzformen, Industrieklingen/Sägeblättern, und Motorgehausen (motor casings)
  • Widerherstellung von Motorteilen
  • Aufpanzern
Materialien:
  • Karbonstahl
  • Hartmetallgemische
  • Kobaltbasierte Speziallegierungen (*Stellite®)
  • Edelstahl
  • Titanlegierungen
  • Nickelbasierte Speziallegierungen

* Stellite® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Deloro Stellite Company

Preco Laser Systems

© Copyright 1997-2016 Preco, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss.